Heiligste Dreifaltigkeit in Stahe

Der Grundstein der Pfarrkiche in Stahe wurde 1913 gelegt und am 26.07.1914,
dem letzten Wochenende vor Ausbruch des 1. Weltkrieges, wurde die erste heilige Messe gefeiert.
Nach dem II. Vatikanischen Konzil kam es zur völligen Neugestaltung des Kircheninneren.
Heute ist die Pfarrgemeinde stolz auf zahlreiche Kunstwerke, die den Altarraum schmücken.
Sie stammen von dem bekannten Künstler Klaus Iserlohe aus Aachen.
Darüber hinaus beeindruckt der Kreuzweg. Er stammt von dem in Stahe ansässigen Künstler Kurt Preuß.