Aschermittwoch

Können wir uns die Fastenzeit auch sparen...

Weihwasserflasche (c) Barbara Ratayczak
Datum:
Mi. 17. Feb. 2021
Von:
Andrea Scheuvens

...wo wir doch Karneval schon nicht feiern durften?

Wir laden Sie ein, die Fastenzeit als "Einladung zur Hoffnung" zu leben: als eine besondere Zeit, die uns zu unserem größten Fest - Ostern - führt.

Es kommt nicht auf "olympisches Fasten" an: je mehr Verzicht, desto besser.

Es kommt darauf an, dem Leben Richtung zu geben. In unseren Kirchen gibt es dazu ein Fläschchen Weihwasser - es kann uns an unsere Taufe erinnern, an die Zusage Jesu: wir sind seine geliebten Kinder. Dieser Zuspruch ist für uns so  belebend wie frisches Wasser.

Wir wünschen Ihnen eine gute, hoffnungsvolle Fastenzeit!