WEGGEMEINSCHAFT GANGELT

St. Urbanus Birgden
St. Maternus Breberen
St. Nikolaus Gangelt
St. Josef Hastenrath
Zur Schmerzhaften Mutter Kreuzrath
St. Mariä Empfängnis Langbroich
St. Anna Schierwaldenrath
Heiligste Dreifaltigkeit Stahe

Glockenläuten und Gebet

Glocke (c) pixabay
Do 2. Apr 2020
Daniel Wenzel

Alle Glocken gehn;

ihre Töne schwell'n himmelan

aus Kirchen und Kapell'n,

ein Klingen und Läuten,

sonst schweigt die Stadt …‘

Liebe Mitchristen in der Weggemeinschaft,

in der aktuellen Krise müssen wir auf viele vertraute Dinge und Gewohnheiten verzichten; alte schon manchmal vergessene Riten und auch ‚Kirchorte‘ kommen wieder ins Bewusstsein: die häusliche Gemeinschaft und das persönliche Gebet im ‚stillen Kämmerlein‘.

Ganz ausdrücklich wollen wir Sie genau dazu einladen und ermutigen:

Wenn wir auch - im Gegensatz zu der Ballade von Theodor Fontane - nicht völlig frei von Auflagen zusammen kommen können, so sollen doch weiterhin alle unsere Glocken in der Weggemeinschaft (sowie der ganzen Region Heinsberg) jeden Sonntag um 10.30 Uhr ‚himmelan schwell’n‘; ‚sonst schweigt die Stadt‘ vielleicht, aber unabhängig davon laden wir Sie ein, bei sich zuhause mit uns zu beten.

Das Bistum Aachen hat sich unserer Idee angeschlossen und ruft seinerseits täglich um 19.30 Uhr zum Gebet auf - auch hierzu werden unsere Glocken läuten!

Die Schrifttexte der Sonntagsliturgie finden Sie im Internet unter

https://erzabtei-beuron.de/schott/  ;

das Stundengebet der Kirche finden sie unter:

https://www.stundengebet.de/jetzt-beten/ ;

einige Gedanken zur persönlichen Meditation finden Sie auch auf dieser Homepage: Impulse & Gottesdienste

Mir gefällt der Gedanke an, dass wir im Gebet verbunden bleiben … die Weggemeinschaft sozusagen zu einer großen Kirche wird, in der die Menschen miteinander und füreinander beten.

Ganz im Sinne des von unserem Landrat beschworenen Slogans hsbestrong 
wünsche ich ihnen – auch im Namen des Pastoralteams – alles Gute & Gottes Segen … bleiben Sie gesund!

Ihr
Pfr. Daniel Wenzel